Hygiene und Sicherheit in der Kindertagespflege

Wie sieht es mit der Hygiene und der Sicherheit in der Kindertagespflege aus?


Unsere Räumlichkeiten wurden zuvor sowohl vom Jugendamt als auch vom Brandschutz und Veterinäramt geprüft und abgenommen.

Zur Sicherheit unserer Tageskinder befinden sich in allen Räumen Rauchmelder. Im Gruppenraum befindet sich ein Feuerlöscher und in unserer Küche haben wir eine Löschdecke. Im Schlafraum, in der Küche und im Flur sind im Falle eines Falles unsere Notausgänge. Diese sind auch so gekennzeichnet. Einen Erste-Hilfe-Kasten sowie die Brandschutzordnung nebst Fluchtplan sind vorhanden und vollständig. Reinigungs- und Putzmittel sind für die Kinder unzugänglich aufbewahrt.

Alle Steckdosen sind abgesichert, scharfe Kanten an Möbeln durch Gummiecken abgerundet. Es befinden sich weder in unseren Räumlichkeiten noch auf der Terrasse giftige Pflanzen. Die Terrasse ist vollständig eingezäunt.

Wir haben das Kindernotfall- und Kindersicherheits-Seminar erfolgreich absolviert und frischen dieses mindestens alle zwei Jahre auf. Desweiteren haben wir an einer Brandschutzfortbildung teilgenommen.